Worum handelt es sich beim Truck Shuttle Konzept ?

Es ist ein auf den einzelnen Waggon zugeschnittenes u201aroll on u2013 roll offu2018 Konzept zur einfachen u00dcbernahme grou00dfer Frachtanteile, in Form von kompletten LKW, von der Strau00dfe auf die Schiene. Es handelt sich also um eine verbesserte Nutzungsform des in der Welt der Eisenbahner bekannten begleiteten Kombinierte Verkehr (KV) wie er bereits heute bei der Alpenquerung erfolgreich angewendet wird.

Im Gegensatz zu diesem und anderen KV-Formen, wie beispielsweise der Verkranung oder sonstiger Verladung von Sattel Aufliegern, erfolgt der Transport nicht ausschlieu00dflich u201aend-to-endu2018 sondern kann in einem definierten Netz im Taktbetrieb durchgefu00fchrt werden. Somit ist an jedem Verladebahnhof und bei jedem Wagon des Truck Shuttle Zuges das Ein-, Aus- und Umsteigen fu00fcr die Nutzer mu00f6glich. Hierzu genu00fcgt ein Stopp von weniger als 15 Minuten.

Die Weiterfahrt des LKW erfolgt dann unmittelbar nach Verlassen des Truck Shuttle ohne zeitaufwendige Organisation und Bereitstellung einer neuen Zugmaschine und eines neuen Fahrers durch den Spediteur. Der Fahrer des transportierten LKW ist in der Regel ausgeruht und kann die Fahrt lenkzeitmu00e4u00dfig unbelastet fortsetzten. Dies erlaubt es, die Ware schneller und sicherer als bei der reinen Strau00dfennutzung zur Auslieferung zu bringen.

Das Konzept zeichnet sich also durch ein hohes Mau00df an Flexibilitu00e4t und die Beru00fccksichtigung der Hauptinteressen aller Beteiligten aus. Es stellt somit die ideale Verbindung zwischen Strau00dfen- und Schienenverkehr dar.