Worum handelt es sich beim Truck Shuttle Konzept ?

Es ist ein auf den einzelnen Waggon zugeschnittenes ‚roll on – roll off‘ Konzept zur einfachen Übernahme großer Frachtanteile, in Form von kompletten LKW, von der Straße auf die Schiene. Es handelt sich also um eine verbesserte Nutzungsform des in der Welt der Eisenbahner bekannten begleiteten Kombinierte Verkehr (KV) wie er bereits heute bei der Alpenquerung erfolgreich angewendet wird.

Im Gegensatz zu diesem und anderen KV-Formen, wie beispielsweise der Verkranung oder sonstiger Verladung von Sattel Aufliegern, erfolgt der Transport nicht ausschließlich ‚end-to-end‘ sondern kann in einem definierten Netz im Taktbetrieb durchgeführt werden. Somit ist an jedem Verladebahnhof und bei jedem Wagon des Truck Shuttle Zuges das Ein-, Aus- und Umsteigen für die Nutzer möglich. Hierzu genügt ein Stopp von weniger als 15 Minuten.

Die Weiterfahrt des LKW erfolgt dann unmittelbar nach Verlassen des Truck Shuttle ohne zeitaufwendige Organisation und Bereitstellung einer neuen Zugmaschine und eines neuen Fahrers durch den Spediteur. Der Fahrer des transportierten LKW ist in der Regel ausgeruht und kann die Fahrt lenkzeitmäßig unbelastet fortsetzten. Dies erlaubt es, die Ware schneller und sicherer als bei der reinen Straßennutzung zur Auslieferung zu bringen.

Das Konzept zeichnet sich also durch ein hohes Maß an Flexibilität und die Berücksichtigung der Hauptinteressen aller Beteiligten aus. Es stellt somit die ideale Verbindung zwischen Straßen- und Schienenverkehr dar.

Ziel des Truck Shuttle Einsatzes ist es auch die regionalen Beanspruchungen durch den LKW Verkehr dort auf die LKW zu beschränken, die in diesem Gebiet auch wirklich zu tun haben. Die anderen, die die Region ohnehin nur durchfahren wollen, bleiben auf dem Zug bis zu ihrem Bestimmungsort. Dies gilt insbesondere für Ballungsgebiete, die mit dem Normalverkehr meist ohnehin schon überlastet sind.

Die wichtigsten Fakten finden Sie in unserem Steckbrief-Truckshuttlekonzept

Die Vorteile von TruckShuttle finden Sie in den Seiteneffekten

Hier eine Vergleichsmatrix der verschiedenen Transportsysteme

Die Foliensätze zum Themenabend am 14.Sep. 2022 in Saarbrücken stehen hier zum Download zur Verfügung

                 kompakte Version             ausführliche Version